Blick vom Zochauer Heideturm

Unterwegs in der Königsbrücker Heide

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022

Das Heidekraut blüht wieder in der Königsbrücker Heide – so heute schön anzusehen am Zochauer Heideturm. Dieser 6 m hohe Aussichtsturm steht am westlichen Rand des Naturschutzgebietes Königsbrücker Heide. Von ihm hat man einen weiten Blick über die Zochauer Heide hin zum Lausitzer Bergland. Auf dem ehemaligen Flugfeld am Turm breitet sich eine wunderschöne Heidelandschft aus. Ein Besuch des Heidepfades ist auch im Frühjahr empfehlenswert, dann blüht dort der Besenginster.

Diese kleine Wanderung zum Zochauer Heideturm auf dem Heidepfad im Nordwesten des Wildnisgebietes der Königsbrücker Heide ist immer empfehlenswert. Den Turm erreicht man auf einer ca. 4 km langen Tour (Hin-und Rückweg) von Lüttichau, Ortsteil von Thiendorf am nordöstlichen Rand des Landkreises Meißen.

Zochauer Heideturm – Impressionen

Auf dem Zochauer Heidepfad
Auf dem Zochauer HeidepfadAuf dem Weg zum Zochauer
Blick vom Heideturm über das ehemalige Flugfeld
Blick vom Heideturm über das ehemalige Flugfeld
Die Heide blüht am Zochauer Heidepfad
Die Heide blüht am Zochauer Heidepfad
Rast am Heideturm
Rast am Heideturm

Heidepfad

Zum Auffinden

GPX Track: Download

Hinweis

Alternativ erreicht man den Zochauer Heideturm mit Start in Naundorf (7 km).

Wanderkarten

Ergänzende Übersichten


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.