Baumlehrpfad Bosel

Unterwegs auf dem Baumlehrpfad Bosel

Letzte Aktualisierung: 15. September 2022

Auf der Boselspitze wurde 2021 von der Stadt Coswig ein Baumlehrpfad eingerichtet. Er befindet sich im Spaargebirge, das zu jeder Jahreszeit – auch für uns – ein beliebtes Ausflugsziel ist. Dieses kleinste Gebirge Sachsens erstreckt sich ca. 3 km an der Elbe zwischen Sörnewitz und Meißen. Verschiedene Aussichtspunkte laden zum Blick über die Elbe Richtung Meißen und Dresden bis zur Sächsischen Schweiz ein.

Auf den Baumlehrpfad Bosel möchte ich in diesem Artikel hinweisen und ihn für einen Besuch empfehlen. 32 Tafeln stellen ausführlich Baum- und Straucharten vor und man erhält Informationen zu den verschiedensten Wald- und Wiesenlandschaften. Die Tafeln sind sehr ansprechend und lehrreich gestaltet.

Infotafel zum Baumlehrpfad Bosel
Infotafel zum Baumlehrpfad Bosel

Der Rundweg ist ca. 2 km lang. Für das Studium der Infotafeln sollte man entsprechende Zeit einplanen. Der Baumlehrpfad kann leicht mit einer Wanderung durch das Spaargebirge zur Juchhöh und/oder zur Römischen Bosel erweitert werden. Informationen hierzu sind in meinen Beitrag Wandertipp für die Region Dresden Elbland zu finden.

Wegbeschreibung

Der Beginn des Rundweges ist an einem neu angelegten kleinen Parkplatz vor dem Gästehaus Boselspitze. Der Weg verläuft vorbei an verschiedenen Weinbauanlagen auf dem Sächsischen Weinwanderweg zunächst zur Boselspitze. Hier empfiehlt es sich, dem Boselgarten (Botanischer Garten der TU Dresden, geöffnet Mi, Sa und So) einen Besuch abzustatten.

Weiter geht es nun abwärts zum Boselweg in Sörnewitz, um danach neben den Weinanlagen am Klausenberg wieder hinauf zum Ausgangspunkt anzusteigen. Hier lädt das Gästehaus Boselspitze neben dem Boselturm und einem Atelier, zum Besuch des Biergartens (Fr, Sa, So) ein.

Hinweis: Da es sich um einen Rundweg handelt, kann man den Weg auch an einer anderen Stelle beginnen. Wir empfehlen, ihn unten am Boselweg in Sörnewitz zu beginnen. Ihn erreicht man bequem vom Wanderparkplatz in der Elbgaustraße. Wir nutzten den angepriesenen neuen Parkplatz vor dem Gästehaus an der Boselspitze und raten aber davon ab. Es führen nur ganz schmale Straßen hinauf und man muss ja nicht unbedingt die Anwohner und Wanderer mit Autos und Abgasen belästigen…

Unser aufgezeichneter Wegverlauf

Tourdaten: ↔ 2,4 km, ↑↓ 60 hm
GPX Track: Download

Impressionen

Wanderkarten


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.