Anger im Berchtesgadener Land

Entdeckungen im Berchtesgadener Land

Letzte Aktualisierung: 4. Oktober 2022

Seit über 30 Jahren zieht es uns in unregelmäßigen Abständen in das Berchtesgadener Land. 1991 wollte es der Zufall, dass wir in Höglwörth, einem Ortsteil von Anger, ganz in der Nähe des idyllisch gelegenen Höglwörther Sees eine Ferienunterkunft bei lieben Gastgebern fanden. Dieser Unterkunft sind wir treu geblieben und wir freuen uns immer wieder darauf, hier unseren Urlaub zu verbringen.

Die Gemeinde Anger liegt im Norden des Landkreises Berchtesgadener Land. Sie gehört zur Region des Rupertiwinkels. Der Rupertiwinkel – Das Land vor den Bergen erstreckt sich am Nordrand der Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen in unmittelbarer Nähe zu Salzburg und Bad Reichenhall. Im Rupertiwinkel ist es immer wieder schön und er ist für einen Urlaub jederzeit zu empfehlen.

Hier findet man eine hügelige Landschaft, deren Wege nicht zu exponiert sind. Will man höher hinaus, so ist man in ca. einer halben Stunde in den Bergen um Berchtesgaden oder Inzell.

Unsere Entdeckungen 2022

Wanderungen und Spaziergänge

Unsere bisher in den vergangenen Jahren unternommenen Wanderungen sind in meinem Blogbeitrag Wanderungen um Anger im Rupertiwinkel zusammengestellt. In diesem Jahr sollten es kürzere und möglichst nicht zu steile Touren sein. So habe ich nach kleineren Touren und Rundwegen Ausschau gehalten. Sie standen bisher nicht so im Mittelpunkt unseres Interesses und sicher auch nicht bei Touristen, die es an die Highlights im Berchtesgadener Land zieht…

Diese ebenfalls wunderschönen kürzeren Touren etwas abseits der Touristenpfade möchte ich hier vorstellen und zum Nachlaufen empfehlen. Sie eignen sich größtenteils auch für Kinderwagen und für Unternehmungen an heißen Tagen.

Neben den Rundwegen um den Höglwörther See und Anger ging es natürlich wieder ein Stück über den Soleleitungsweg. In unmittelbarer Nähe zu Anger lädt der Rundweg an der Stroblalm zu einem Spaziergang ein. Weiterhin empfehlen wir einen Rundweg um den Thumsee in Bad Reichenhall und den Moorerlebnispfad Ainringer Moos.

Neu auf meinem Blog veröffentlicht sind folgende Wanderbeschreibungen:

Pflanzen und Tiere

Peter hat wieder viele Pflanzen und Tiere auf unseren Ausflügen entdeckt und sie in einem Flickr-Album veröffentlicht.

Essen & Trinken

Folgende Restaurants in und um Anger können wir uneingeschränkt empfehlen:

Unterkunft

Wir empfehlen die Ferienwohnungen im Haus Mooslechner in Höglwörth. Hier findet man herzliche und umsichtige Gastgeber. Die Wohnungen liegen unweit des Höglwörther Sees.

Aus den Wohnungen heraus hat man wunderschöne Ausblicke zum Kloster Höglwörth, zum Hochstaufen und Zwiesel. Wenn es die Witterung zulässt, kann man zwischen dem Untersberg und dem Lattengebirge die Berchtesgadener Berge erspähen.

Einige Ansichten:


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben